Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/mobileoptimierung

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mobile Commerce

Mobile Design macht natürlich auch nicht vor dem Shopping halt. So ist es für immer mehr Shop-Betreiber heutzutage besonders wichtig einen mobil optimierten Shop zu haben.

Dies ist eigentlich ganz einfach erklärt. Zum einen nutzen wie bereits erwähnt immer mehr Menschen Ihr mobiltelefon um zu Surfen. Auf der anderen Seite kommunizieren viele Mensche über Ihr Smartphone und ich meine jetzt keine Sprachanrufe, sondern Anwendungen wie WhatsApp, Facebook, Instagramm und Co. Allein in Deutschland nutzen über 26 millionen Menschen die Social Media Plattform Facebook. Weltweit sind es über 1,1 Milliarden Menschen und jeder fünfte nutzt Facebook ausschließlich mobil.

Schicken Freunde sich nun gegenseitig Kauf Empfehlungen über Facebook , so besucht prinzipiell jeder 5 die Seite/ den Shop über sein mobiles Endgerät.



Durch die verstärkte Nutzung mobiler Geräte ist es für Unternehmen somit eigentlich nur Ratsam sich demgegenüber zu öffnen, um Kunden mit ihren neuen Nutzungsvorlieben gezielter anzusprechen. 
30.12.14 12:02


Werbung


Responsive Design und etwaige Alternativen?

Im letzten Artikel hatten wir es bereits kurz angesprochen. Heute wollen wir uns einmal etwas näher mit dem Thema auseinandersetzen.

Zunächst zum Responsive Design. Die veränderte Form der Internetnutzung auf mobilen Endgeräten mit entsprechend kleineren Displays hat zu dieser Art des Webdesigns geführt. Bei Internetseiten mit einem responsive Design reagiert die Seite dynamisch auf die Displaygröße und gibt die optimierte Darstellung wieder. Das responsive Design sollte in jedem Fall auch Browser optimiert und auf verschiedenen Endgeräten getestet werden. Gegebenenfalls muss das Design auch für bestimmte Endgeräte speziell optimiert werden.

Wir fassen somit zusammen, bei responsive Design folgen Design, Inhalt und natürlich auch die Funktionalität der jeweiligen Displaygröße bzw. der Bildschirmauflösung.


Alternative Techniken:

Eine Alternative, wenn nicht die Alternative zu einem responsive Design ist es eine zweite extra mobile Webseite zu entwickeln. Einige gehe sogar noch einen Schritt weiter und sagen, im best Case sollte es eine normale Desktop Variante, eine Smartphone Variante und zu guter letzt eine Tablet Variante geben.

Was ist der Vorteil einer solchen extra mobile Seite neben der Desktop Variante?

Die gesonderte Seiten sind dahin optimiert, dass die Inhalte speziell für das Smartphone optimiert angeboten und ausgegeben werden. So kann eine deutlich bessere Performance erreicht werden, da nicht so viele und nicht so große Dateipakete geladen werden müssen.

Einige wenige Homepagebaukästengreifen gleich beide Entwicklungen auf. So geht Oponmo beispielsweise so vor, das Sie die Desktop-Variante responsive designen, damit es auf jedem PC und Laptop perfekt aussieht. Zudem gibt es für jede Seite eine eigene Mobile Seite, die mit runtergerechneten und verkleinerten Datenmengen ausgestattet ist, um so eine perfekte performance auf dem Smartphone zu realisieren.

Da sich der Marktanteil der Smartphones und Tablets in den nächsten Jahren weiter vergrößern wird, wie schon jetzt Statistiken zeigen, sollte über kurz oder lang daran gedacht werden die Eigene Internetseite mobile zu optimieren.

Image by Sebastiaan ter Burg
18.11.14 11:51


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung